Nisthilfen für Solitärbienen und Solitärwespen

Insektenhotel
Insektenhotel

Das Grundgerüst sollte eine Mindesttiefe von 30 cm haben. Verwendete Materialien für die Befüllung: Holz, Schilf, Tonrohre, Sand, Lehm, Ziegelsteine. In die Hölzer werden Löcher von 2mm-10mm gebohrt, so tief der Bohrer reicht. Das Schilf kann entweder gebündelt angebracht oder in Tonrohre gesteckt werden. Die Öffnungen der Ziegelsteine werden mit einem Lehm- Sandgemisch befüllt.

Insekten - Nisthölzer

Das Insekten- Nistholz wird von Solitärbienen und Solitärwespen bewohnt

In ein Stück Hartholz werden Löcher in verschiedenen Stärken von 2 mm-10 mm gebohrt, so tief der Bohrer reicht. Die Löcher von 2-6 mm sollen in der Mehrzahl vorhanden sein. Die Form des Holzes und die Anordnung der Löcher ist egal.

Man kann aber auch kleine Kunstwerke bohren, wie auf den Fotos oben zu sehen ist.

Achtung: Diese Nisthölzer müssen das ganze Jahr im Freien bleiben, da die Brut bei Zimmertemperatur zu Grunde geht.

Aufhängerichtung am besten in Richtung Süden, in windgeschützter, trockener Lage bis in den 3. u.4. Stock.

Diese Insekten stechen nicht und sind daher für Mensch und Tier völlig ungefährlich

Die Solitärbienen und -Wespen erfüllen im Naturhaushalt eine wichtige Funktion als Blütenbestäuber von Wild- u. Kulturpflanzen.

Da Wildbienen sehr spezialisiert sind, reagieren sie besonders empfindlich auf Beeinträchtigung ihres Lebensraumes.
Durch Entzug ihrer Nisthabitate (Revier) und Nahrungsquellen sind viele Arten stark im Rückgang begriffen.

So sind z.B. 40% der Wildbienen gefährdet.

Nisthilfen für den Garten

Staren Nistkasten

Bodenmaße: ca. 23x21cm,  Höhe ca. 30cm
Einflugloch 46mm Durchmesser

Aufhängehöhe ca. 3m und höher Aufhängerichtung Süden
bzw. Südosten Stare räumen ihren Nistkasten selber aus

Nistkasten für Blaumeise, Kohlmeise, Kleiber
und Gartenrotschwanz

Bodenmaße ca. 12x12 cm Höhe ca. 30 cm
Einflugloch für Blaumeise 26mm für Kleiber und Kohlmeise 34mm
für Gartenrotschwanz 30x45 mm Aufhängehöhe 2m und höher Aufhängerichtung Süden / Südosten Damit Parasiten nicht auf die neue Brut übertragen werden, ist im Herbst das alte Nistmaterial zu entfernen.

Nistkasten für den Haussperling

Aufhängehöhe 2m und höher
Aufhängerichtung Süden/ Südosten

Erhältlich sind diese Nisthilfen im Umweltgarten Wiesmühl oder bei Gründl,
Tunzenstr. 15 Offenham 84549 Engelsberg
Tel. 08634 5863


  Möchte man den Auenlehrpfad auf eingene Faust erkunden, sind ca. 90 Minuten erforderlich, die reine Gehzeit beträgt 45 Minuten. Für Rollstu >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION