Die Unterwasserwelt

Die Unterwasserwelt ermöglicht es unseren Gästen, trockenen Fußes, einen Einblick in das Leben unserer heimischen Wasserwelt zu bekommen.

 

Zwei 2,5m tiefe Becken mit je 100 000 Liter Wasser beherbergen heimische Fried-und Raubfische. 

Durch 4 Fenster (1,2x 1,6m) kann der Besucher sie in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

 

Besonders in der kalten Jahreszeit ist wegen des geringen Algenwachstums die Sicht besonders gut.

 

Eine Pflanzenkläranlage reinigt auf natürliche Weise das Wasser von Algen und Schwebteilchen.

 

Der Abgang zur Unterwasserwelt ist als Rampe gestaltet und ermöglicht somit auch Rollstuhlfahrern den Eintritt.

 

 

 

Eingang
Eingang
auch für Rollstuhlfahrer
auch für Rollstuhlfahrer
Blick durchs Fenster
Blick durchs Fenster
Pflanzenkläranlage
Pflanzenkläranlage

In den Wasserbecken befinden sich

 

Brachse/ Blei , Bitterling , Aitel/ Döbel , Edelkrebs, Aal, Hecht, Karausche, Laube/ Ukelei, Moderlieschen, Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen, Stör, Rotauge, Rotfeder, Schneider, Waller/ Wels, Steinkrebs, Teichmuschel

 

Fotos: Holzer, Gemacher, Marek, Büdding, Hiltner, Schlecht, Reichgruber, Dr. Müller, Gründl

Spiegelkarpfen
Spiegelkarpfen
Brachse
Brachse
Barsch
Barsch
Barbe
Barbe
Rotauge
Rotauge
Spiegelkarpfen
Spiegelkarpfen
Aitel
Aitel
Schuppenkarpfen
Schuppenkarpfen
Waller
Waller
sibirischer Stör
sibirischer Stör
Krebs
Krebs
Spiegelkarpfen
Spiegelkarpfen
Rotfeder
Rotfeder
Schuppenkarpfen
Schuppenkarpfen
Hecht
Hecht
klare Sicht im Winter
klare Sicht im Winter
 
 

    Über den Rundweg kann das 1 ha große Arial erforscht werden >> Lesen Sie mehr...

    © Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
    zum Anfang
    Mitglied werden
    LBV Naturshop
    Bayernweiter Newsletter
    LBV QUICKNAVIGATION